2. Zillingtaler Dirtrun

Babsi und Jürgen Pfalz starteten am Wochende Ihre Offroad-Saison in Zillingtal...

------------------------------------------------------

Mit leider aus Zeitmangel sehr wenig Training hatten wir den ersten Lauf des Jahres als besseren Trainingslauf geplant.
Dafür war der "Celtic Warrior" in Zillingtal aber gleich ein ordentliches Stück Arbeit.

Das Wetter war gut, nur relativ windig, aber soweit ok.

Vom Start in Zillingtal weg, ging es sofort vollgas über und unter dutzende Hindernisse um mal gleich von Beginn an müde zu werden - das ist dem Veranstalter auch recht gut gelungen :-)

Nach dem ersten windigen Laufstück ging es rasant weiter quer durch einen Wald und dann zum ersten Mal lange ins und durchs Wasser, welches Anfang März denkbar erfrischende Temperaturen aufwies.

Weiter durch einen langen Bach, unzählige kräfteraubende Hindernisse und bevor man abtrocknete sicherheitshalber wieder und wieder rein ins Wasser.

Irgendwann kam man dann wieder zum Laufen bevor man einfror und es ging Richtung Steinbrunner See - natürlich nicht gerade aus, jeder Berg, jeder Wald und jede Böschung durfte netter weise "besucht" werden.

Beim Steinbrunner See galt es dann wieder einen Parcour zu bewältigen und dann durfte man nicht nur durch den  See, sondern hier musste man komplett unter Hindernisse durchtauchen.

Bevor man vollständig zum Eisklumpen wurde, bekam man aber gleich nachdem man raus aus dem Wasser durfte  einen Sandsack umgehängt, damit es einem wieder warm wird.

Nach dem Parcour war man dann wieder auf Betriebstemperatur und es ging einen nicht weniger anstrengenden Laufabschnitt quer durch die Botanik retour Richtung Zillingtal.

Nachdem man dankbarerweise nochmals nachsehen durfte ob der Bach und der See noch immer so kalt waren, man Autoreifen und nochmals Sandsäcke mitschleppen durfte, war man dann schließlich wieder beim Start/Zielgelände in Zillingtal.

Und wer sichs nicht schon gedacht hatte - ja der Hindernissparcour vom Start musste noch einmal bewältigt werden, bevor man von der Ziellinie erlöst wurde :-)

In Summe wieder ein sehr schönes , nasses und anstrengendes Erlebnis, das Lust auf die weitere Laufsaison gemacht hat.

LG Babsi und Jürgen