KMD IRONMAN 70.3 European Championship Elsinore 2017

Nach 1700km Anreise mit dem Auto mein nördlichster Triathlon bis jezt.

Die Besetzung war generell stark, da ja auch die IM-Europameisterschaften ausgetragen wurden. 
Ca. 2500 Starter gingen ins Rennen. 

Das Wasser war entsprechend der Gegend auch nur 15,5°C "warm" :-).
Deswegen vor dem Schwimmstart auch noch kurz ins Wasser gesprungen, damit mein Körper sieht was ihn gleich erwartet. 
Schwimmen war mit 39:32 wie erwartet knapp unter 40min.

Am Rad waren ideale Temperaturen und genau der Wind, der bei uns auch immer geht ca. 30 km/h. 
Es gab zwar kaum Höhenmeter aber dafür eine sehr verwinkelte und teilweise enge Strecke.
Beim Radpart war ich schön gleichmäßig unterwegs und konnte mit 2:27:14 = 36,7 km/h die 368. Radzeit abliefern.
Da es auf den letzten 15 km am Rad schon ziemlich schwer wurde, war ich mir nicht sicher ob meine Beine noch laufen wollten...

Die Laufstrecke war sehr abwechslungsreich - Pflastersteine, Gras, Schotter, Asphalt - alles dabei. 
Am Anfang konnte ich sie überzeugen, dass sie wollen :-).
Nach ca. 10 km dann aber ein kleiner Einbruch und Zeit knapp über 5:00 min/km. Ein paar km später konnte ich aber wieder etwas Gas geben. :-)
Mit 1:40:25 = 4:45 min/km war es dann die 373. Laufzeit.

Die Stimmung war auf der ganzen Strecke super :-).

Vor allem beim Laufen waren überall Zuschauer und haben jeden angefeuert. 

=> Wer kaltes Wasser mag sollten dort auf jeden Fall einmal starten :).
Gesamt: 4:53:39

382. von 2500 Startern