Harte Lauf- und Rad -Trainingskilometer auf der Kanareninsel Fuerteventura

Kleinl holt sich wichtige Grundlagen für die Triathlon-Saison


Kleinl beim Trainingslager in Fuerteventura

Für den Schützener Triathleten  Martin Kleinl (HSV Laufsport Kaisersteinbruch) beginnt die Wettkampfsaison 2012 mit der ersten großen Herausforderung in Abu Dhabi.
Bereits am  03.03.2012  findet die erste Bewährungsprobe für die Burgenländischen Triathleten statt.
Für Martin Kleinl, der mit  3 weiteren Trainingspartnern vom TLZ Donnerskirchen auf Fuerteventura, bei frühlingshaften Temperaturen zwischen 9 bis 20 °C gute Bedingungen vor fand, wird es ernst. "Ich will mich so gut wie möglich in Abu Dhabi platzieren. Ein Top 10 Resultat ist mein Ziel!", meinte Kleinl selbstbewusst.
In Abu Dhabi versammelt sich ein Großteil der Weltelite im Triathlon-Sport, dort zu bestehen ist ein wichtiger Gradmesser für die Fitness und die Weltmeisterschaftsqualifikation im Mai in St. Pölten. "So früh war ich in den letzten Jahre noch nie in einem so super Trainingszustand, mit Hinblick auf meinen Start in Abu Dhabi.", reflektierte Kleinl auf seine diesjährigen Saisonziele. "Durch den Rhythmuswechsel im Training hat es meine Trainerin Nicole Krekel-Klapper (TLZ Donnerskirchen) geschafft, mich in eine völlig neue Leistungsklasse zu bringen."
Nach der Rückkehr ins Burgenland kommen Kleinl und den anderen Athleten die tief winterlichen Temperaturen nicht gerade entgegen, um sich weiterhin auf eine erfolgreiche Triathlonsaison vorzubereiten. Die tiefen Temperaturen erschweren das Lauf- und Radtraining im Freien erheblich.