Vienna City Marathon 2012

Der Vienna City Marathon stand in diesem Jahr nicht nur für die Profis im Zeichen der Rekorde. Auch zwei unserer TLZ Athleten begaben sich zusammen mit über 36.000 anderen Läufern auf die Strecke. Christina Kainz, die nach einem Jahr intensiven Trainings ihren ersten Marathon absolvierte, freute sich am Ende, ihr persönliches Ziel souverän erreicht zu haben. Sie hatte sich das Rennen genau nach den Vorgaben ihrer Trainerin Nicole Krekel-Klapper eingeteilt und konnte den 2. Halbmarathon so sogar noch etwas schneller laufen als den ersten und kam nach 4:11 h überglücklich durch das Ziel am Heldenplatz.

Georg Pieber absolvierte als Vorbereitung auf den 70.3 Ironman in St. Pölten den Halbmarathon in Wien aus dem Training heraus und konnte seine persönliche Bestzeit deutlich unterbieten und erreichte nach 1:23:56 h als 27. seiner Altersklasse das Ziel. Überglücklich über seine Leistung freut er sich jetzt auf die letzten Wochen der Vorbereitung, bevor er am 20. Mai in St. Pölten beim Ironman seine Leistung erneut unter Beweis stellen möchte.