Ergebnisse Duathlon Österreichische Meisterschaften

Martin Kleinl (HSV Kaisersteinbruch) erkämpft sich Platz 3 bei den Österreichischen Duathlonmeisterschaften

Duathlon ÖM
Duathlon ÖM

Martin hatte trotz Rahmenbruch gute Nerven! Der im TLZ - Burgenland trainierende Ausnahmeathlet stellte sich, beim in der Szene als das härteste Duathlonrennen über die Kurz - und Sprintdistanz in Österreich bekannt ist, der Internationalen Elite. Das Rennen diente der letzten Formüberprüfung vor der WM - Qualifikation in St. Pölten am 22.05.2011. Kleinl: "Obwohl mir am Vorabend ein Rahmenbruch an meinem Wettkampfrad Kopfschmerzen bereitete bin ich voll im Soll, geradezu perfekt und heiß auf die WM-Qualifikation." Kleinl konnte trotz geliehenem Rad einen hervorragenden 10. Gesamtrang und die Bronzemedailie in der Elite erkämpfen (7.-bester Österreicher). Für Erfolgstrainerin Nicole Krekel-Klapper (TLZ) nicht der einzige Erfolg ihrer am Wochenende gestarteten Athleten, so erreichte Georg Pieber (HSV-Kaisersteinbruch) Platz 1 beim Crosslauf bei St. Pölten und Michael Peinsipp (UTTB) inObergrafendorf (Sprintduathlon) den 10. Gesamtplatz und Platz 2 in der AK. Den letzten dreitägigen Feinschliff vor der WM - Qualifikation holt sich Kleinl mit 14 weiteren Triathleten und Trainerin Nicole im WM Abschlusstraining in der Vila Vita im Seewinkel.