Ober-Grafendorf - Triathlon Olympisch

Am 10.5. war die letzte Möglichkeit sich für die Europameisterschaften in Kitzbühel über die Olympische Distanz zu qualifizieren. Das merkte man unter anderem auch an dem sehr großem (400 Starter) und sehr gut besetztem Teilnehmerfeld.
3 TLZ Athleten waren am Start. Martin Leirer war schon für Kitzbühel qualifiziert und nahm den Wettkampf als Vorbereitung für den 70.3 in St.Pölten. Wolfgang Kustor sparte sich die "Qualifikationsmühle" in der letzten Saison und setzte alles auf die letzte Chance Ober-Grafendorf. Georg Pieber wollte sich nicht mit der Quali für die Sprintdistanz zufrieden geben und bei der EM auch über die Olympische Distanz starten.
 
Für alle drei war es ein gelungener Wettkampf. Jeder konnte seine persönlichen Bestzeiten verbessern und die Früchte des Wintertrainings ernten.
 
Martin verpasste nur ganz knapp im Zielsprint den 3. Platz seiner Altersklasse. Wolfgang und Georg konnten sich den Slot für Kitzbühel holen.