Motocroos-Lauf des Askö Föllig Hoppers

Der Motocross-Run ging auf der Motocross-Bahn in Großhöflein am Föllig  erfolgreich über die Bühne. Bei Sonnenschein fiel um 14:00 Uhr der Startschuss auf der für die Läufer gesperrten Bahn. Durch den anhaltenden Regen in der Vornacht mussten die Teilnehmer eine Steigung sogar unter Zuhilfenahme eines Seiles überwinden. Das Ziel erreichten dennoch alle mit einem frohen Gesicht. Auf der kräfteraubenden Strecke über zwei Runden (a 1,6 km) konnte Ludwig Glatzl den dritten Platz für den TLZ Donnerskirchen erkämpfen. Der Ausklang fand, ebenso erfolgreich, in der Kantine der Motocross-Fahrer statt. Wir bedanken uns bei Mario Einödmaier und hoffen, dass er diesen Lauf im nächsten Jahr mit noch mehr Läufern und teilnehmenden Vereinen wiederholt.