11 TriathletenInnen des TLZ bei der Tour de Tirol 2014 am Start

Martin Kleinl        Platz 3 über 10 Km (37,47)

Robert Bauer       Platz 6 über 42 Km (4.06.00)

Michael Peinsipp Platz 8 über 42 km (4.16.00)

 

Wolfgang Kustor, Georg Pieber, Michael Peinsipp und Martin Kleinl die Bergkönige des TLZ 

Vom 03. - 05.10.2014 fanden sich zum wiederholten Mal ca. 600 Berglauf begeisterte Sportler (je Renntag) aus dem In- und Ausland ein, um ihre Fitness am Berg zu testen. Waren doch an diesem Wochenende 3500 Höhenmeter und eine Gesamtdistanz von 75 Km zu bewältigen.

Bei Kaiserwetter und Temperaturen um 20 Grad ging es an diesem Wochenende heiss her. Der Tour Start am Freitag Abend begann mit einem 10 Km Lauf (3 Runden) in und rund um Söll. Die Laufstrecke hatte ein selektives Profil mit ca. 400 Hm und wechselndem Untergrund. Von Anfang an ging es sofort zur Sache. Am Ende konnten sich unsere TLZ Athleten nach dem ersten Bewerb mit ihren Leistungen gegen die Bergläufer ausgezeichnet in Szene setzen. In Ihren Startklassen belegten: Christoph Pieber Platz 2, Martin Kleinl Platz 3, Robert Bauer Platz 10, Georg Pieber Platz 11, Michael Peinsipp Platz 14, Wolfgang Kustor Platz 39. Am Samstag stand der Kaisermarathon auf dem Programm. Hier mussten unsere Athleten auf einer 42 Km langen Laufstrecke auch noch 2160 Höhenmeter überwinden, um letztendlich das Ziel auf der Hohen Salve auf ca. 1850 m Höhe zu erreichen. Das Rennen begann für Bergläufer auf den ersten 21 Km eher gemütlich, waren doch nur ca. 400 Hm zu überwinden, bevor es dann echt anspruchsvoll wurde. Es kam mehr als einmal vor, das das Rennen einer Bergwanderung ähnelte. Die Steigungen waren zum Teil nur,  angesichts der Topografie des Geländes gehend zu bewältigen. Doch am Ende des Zeiten Tages konnten unsere Triathleten sich aussergewöhnlich gut gegen die Berglaufelite behaupten. So erkämpften mit absoluten Spitzenleistungen in den einzelnen Klassen, Robert Bauer Platz 6 (4.06,00), Martin Kleinl Platz 5 (4.12.00), Michael Peinsipp Platz 8 (4.16.00), Georg Pieber Platz 20 (4.30.00) Reinhard Klapper Platz 22 (5.34.00), Nicole Krekel-Klapper Platz 14 (5.42.00), Wolfgang Kustor Platz 73 (5.42.00), Erich Gabriel  Platz 58 (6.32.00) und Janine Klapper Platz 9 (6.32.00) als Team gelaufen.

Der Sonntag gehörte den Trailläufern. Der zum ersten mal im Programm der Tour de Tirol gelaufene Pölven Trail (23 Km , 1300 Hm) lies keine Wünsche offen! Der extrem steile Rundkurs forderte von den Läufern am letzten Tag der Tour noch mal alle Reserven. Am Schluss können wir uns mit unseren Bergkönigen, die in 3 Tagen 75 Kilometer gelaufen sind und dabei 3500 Höhenmeter überwanden freuen.

Martin Kleinl          gesamt Rang AK 3,   (7.09.00)

Michael Peinsipp  gesamt Rang Ak 8,    (7.23.00)

Georg Pieber        gesamt Rang AK 13, (7.39.00)

Wolfgang Kustor   gesamt Rang AK 39, (9.42.00)  

Unsere Christina Kainz, die zum ersten mal einen Traillauf bestritt,erkämpfte sich einen ausgezeichneten 16. Platz in ihrer AK.

Herzlichen Glückwunsch allen Startern und Finishern der Tour de Tirol 2014!