Pannonia Man TLZ Donnerskirchen 2015

Aus Sicht des TLZ Donnerskirchen konnten wir bei unserer Veranstaltung den "Heimvorteil" gut ausnützen und in allen Kategorien tolle Erfolge erzielen.

In der bereinigten Burgenlandwertung (= Landesmeisterschaften) belegten wir durch Christina Kainz den 4. Platz.
Die Männer lieferten ein Ergebnis ab so wie wir es oft als Skination Nummer 1 erleben! Fünf unter den ersten 6! Leider verhinderte hier Stefan Wrzaczek vom UTTB unseren totalen Erfolg.
Auf den Plätzen 2 - 6 folgten unsere "Heroes" Robert Bauer, Martin Kleinl, Norbert Zistler, Martin Leirer und Michael Peinsipp.
Mit dabei waren auch Georg Pieber (13.), Ludwig Glatzl (17.), Sascha Schwab (19.) sowie Christoph Pieber (25.).

In der Altersklassenwertung gab es folgende Medaillenplätze für uns:

weiblich:
Masters I: Silber Christina Kainz

männlich:
Elite I: Silber Robert Bauer, Bronze Martin Kleinl
Masters I: Gold Martin Leirer, Silber Georg Pieber

Auch unsere jüngsten schlugen sich wacker und räumten ab:

Kids E männlich: Gold Tobias Leirer
Kids E weiblich: Silber Valentina Leirer
Kids C männlich: Silber Marc Haenlein
Kids B männlich: Bronze Fabio Kainz
Kids A männlich: Silber Henrik Haenlein
Jugend männlich: Silber Lukas Steindl

Der Pressebericht vom 12.4.2015 Mittag:

Dieses Wochenende wurde in Donnerskirchen die Duathlonsaison eröffnet. Bei optimalem Frühlingswetter konnten die zahlreichen Bewerbe abgewickelt werden.

Als erstes wurden die Damen um 9:30 Uhr auf die 6 km lange Lauf-, 20 km Rad- sowie 3 km lange  Laufstrecke ins Rennen geschickt. Schnellste Dame wurde vom UTTB Gertraud Schneitl in 1:15:13 vor Lisi Pölzl (1:17:14 - SIG Harreiter) und Nathalie Birli in 1:17:19 von der 1. SVG Hohe Wand.

Um 10 Uhr folgte das Männerfeld. Hier behielt der Vorjahressieger Christian Tortorolo von der SiG Harreither in 1:02:25 die Oberhand. Nur 4 sec später folgte Berglaufspezialist David Schneider. Den 3. Platz erreichte Stefan Wrzaczek (UTTB).

Gertraud Schneitl und Stefan Wrzaczek krönten sich mit ihrer Leistung zum Burgenländischen Landesmeister.

Insgesamt erreichten 73 Athletinnen und Athleten das Ziel und konnten somit das begehrte JOL Sport Finisher Shirt in Empfang nehmen.

Mit den verschiedenen Obstsorten von San Lucar konnte man auch seine Energiereserven wieder optimal auffüllen.

Nachmittags starten in den verschiedensten Kinder- und Jugendklassen insgesamt 76 Kinder und Jugendliche unter dem WIFI Startbogen.

In den jeweiligen Klassen konnten sich durchsetzen:

Kids E (2008/09):
weiblich: Alessia De Haan (Tri Kagran)
männlich: Tobias Leirer (TLZ Donnerskirchen

Kids D (2007/06):
weiblich: Esmee De Hann (Tri Kagran)
männlich: Barnabás Laki (szegi Triatlon)

Kids C (2005/04):
weiblich: Nicole Bauer (Tri Team Chaos NÖ)
männlich: Márton Kropkó (szegi Triatlon)

Kids B (2003/02):
weiblich: Márti Kropkó (szegi Triatlon)
männlich: Tim Adler (Tri Kagran)

Kids A (2001/2000):
weiblich: Magdalena Scherz (Tri Team Parndorf)
männlich: Erik Spindler (LTC Seewinkel)

Jugend (1999/98):
weiblich: Anna Swoboda (Tri Runners Baden)
männlich: Martin Mitteregger (Tri Team Pöttsching)