27. Austria Triathlon in Podersdorf am See

Über 25 Schwimmen und 400 m Laufen konnte Tobias Leirer mit den 2. Platz nach Hause fahren.Valentina Leirer Platz 8 kam fast zeitgleich mit Josephine Czansny Platz 9 über die Ziellinie.Etwas später startete Valentina Czansny über 100 m Schwimmen und 800 m Laufen und holte sich in ihrem 1. Rennen auch gleich den 3. Platz.  

Am Samstag startete Ludwig Glatzl über die Langdistanz (3,8 km Schwimmen / 180 km Rad / 42 km Laufen) und holte sich mit einer super Zeit von 11.09 Stunden den 5. Platz bei den österreichischen Meisterschaften. 

Etwas früher ins Ziel kamen auf der Halbdistanz Martin Kleinl mit dem Landesmeistertitel, Michael Peinsipp als Vizelandesmeister und bei den Damen Sabine Engel mit Bronze ins Ziel. 

Sascha Schwab beendete das Rennen mit einer tollen Zeit von 5.31 Stunden und Armin Bieber kam in der Altersklasse als 25 über die Ziellinie.  

Christina Kainz und Martin Leirer mußten leider vorzeitig das Rennen beenden.  

Die Staffel mit Dieter Morawa beim Schwimmen, Erich Gabriel (Rad) und Alexander Ragossnigg (Laufen) erkämpften sich den 11. Platz. 

Am Sonntag ging es gleich weiter mit dem Vizelandesmeistertitel für Robert Bauer. Georg Pieber schaffte auch den Sprung als erster auf´s Podest. Reinhard Stiglitz blieb leider nur der 4. Platz übrig. Wolfgang Kustor kam als 9. Ak ins Ziel und Michael Haenlein als 10. Ak.Bei den Damen konnte Michaela Rathberger und Stella Wurth sich voll in Szene setzen. 

Somit waren 22 Starter in Podersdorf unterwegs. 2 TLZ´ler in Vorarlberg und 1 TLZ´ler in St. Pöten - ein Super Wochenende für alle :-)))